Tourismus

Tourismus: Überlebenstrategien für die Hotellerie

Die Hotelbranche befindet sich angesichts geschlossener oder mit stark reduzierter Kapazität betriebener Hotels und Gästen, die Vorsichtsmaßnahmen oder Reisebeschränkungen unterliegen, in einer beispiellosen Krise.

Derzeit sehen sich sowohl globale und regionale Ketten als auch unabhängige Betreiber von Hotels in ihrer Existenz bedroht. In der ersten Hälfte des Jahres 2020 kam es weltweit zu einem Rückgang der Auslastungsraten. Im Mai 2020 lag die Belegungsrate beispielsweise in New York 80% unter der des Vergleichsmonats des Vorjahres. Die Corona-Pandemie betrifft von der Zimmerbelegung und den Personalplänen bis hin zur Versorgung mit Lebensmitteln und Getränken fast alle Bereiche des Hotelbetriebs.

In unserem Ratgeber „Hotel industry: Navigating the impact of COVID-19“ zeigen wir, welche Schritte Tourismus-Unternehmen setzen können, um erfolgreich weiterzubestehen. Unsere Spezialisten unterstützen Sie bei der Erstellung und Umsetzung Ihres Turnaround-Plans.

Bei weiterführenden Fragen können Sie sich gerne an unseren Experten Peter Nothegger wenden.