BLOG. STEUERN.

Abgabenänderungsgesetz 2015

Mag. Werner Leiter Mag. Werner Leiter

Abgabenänderungsgesetz 2015 vom Nationalrat beschlossen

Am 9. Dezember 2015 wurde das Abgabenänderungsgesetz 2015 vom Nationalrat beschlossen.

Gegenüber dem Begutachtungsentwurf bzw. der Regierungsvorlage kam es zu keinen wesentlichen Änderungen.

Im Rahmen der Regierungsvorlage kam es zu geringfügigen Klarstellungen gegenüber dem Begutachtungsentwurf (siehe dazu unseren Blog.Steuern. vom 3. November 2015) uA bei folgenden Themen:

Höchstpersönliche Tätigkeit

Hinsichtlich der höchstpersönlichen Tätigkeiten wurde klargestellt, dass ausschließlich die aufgezählten 5 Personengruppen umfasst sein sollen und es sich daher um eine taxative Aufzählung handelt.

Einlagenrückzahlung

Betreffend erhaltener Einlagenrückzahlung im Konzernverbund, gab es Klarstellungen. Weiters sollen die Auswirkungen von Umgründungen auf die Innenfinanzierung in einer eigenen Durchführungs-Verordnung geregelt werden.

Wegzugsbesteuerung

Im Falle eines Wegzugs sollen die aufgedeckten Stillen Reserven auch bei Körperschaften zu 100 Prozent mit Verlustvorträgen verrechnet werden können.

Co-Autor: Mag. Richard Prendinger, Steuerberater, Manager Private Wealth

richard.prendinger@at.gt.com