BLOG.IFRS

IFRS Musterabschluss 2019 - ein Leitfaden

Die Erstellung von Jahresabschlüssen nach den International Financial Reporting Standards ("IFRS") ist eine große Herausforderung für Unternehmen, da jährlich neue Standards und Änderungen vom International Accounting Standards Board (IASB) veröffentlicht werden.

Unser Musterabschluss soll Ihnen als Leitfaden dienen und Ihnen einen Überblick über die zahlreichen und komplexen Regelungen der Rechnungslegung nach IFRS verschaffen.

Als Vorlage haben wir den fiktiven Konzern „The Illustrative Corporation Group“ erschaffen. „The Illustrative Corporation Group“ ist eine weltweit tätige Beratungs-, Dienstleistungs- und Einzelhandelsorganisation, die für sich und ihre Tochtergesellschaften seit mehreren Jahren Abschlüsse nach IFRS erstellt. Das Unternehmen hat ein „gewöhnliches“ Geschäftsfeld und ist daher weder in der Finanzdienstleistungs- noch in der Versicherungsbranche tätig.

Die Form und der Inhalt des IFRS-Konzernabschlusses von „The Illustrative Corporation Group“ richten sich nach den Aktivitäten und Transaktionen jedes berichtenden Unternehmens. Wir haben ein breites Spektrum von Geschäftsfällen und Ereignissen ausgewählt, die einen Großteil von Unternehmen und Industriezweigen betreffen können.

Der Musterabschluss berücksichtigt die IFRS-Regelungen, die für das Geschäftsjahr vom 1. Jänner bis 31. Dezember 2019 anzuwenden sind. Insbesondere wurde IFRS 16 „Leasingverhältnisse“ einbezogen, der für Geschäftsjahre anzuwenden ist, die am oder nach dem 1. Jänner 2019 beginnen. Entwicklungen der IFRS, die nach dem 30. April 2019 stattgefunden haben, sind nicht in den Musterabschluss aufgenommen worden.

Da unser Musterabschluss als Beispiel zu verstehen ist, kann er nicht jede mögliche Transaktion darstellen. Er dient lediglich als allgemeiner Leitfaden und ist kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Die Grant Thornton Austria GmbH übernimmt daher keine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben.