Corona-Hilfsmassnahmen

Neuer Lehrlings-Bonus für Unternehmen

Judith Schützinger Judith Schützinger

Um den durch die Corona-Krise bedingten erwarteten Rückgang an Lehrstellen zu mindern, hat die Bundesregierung ein Lehrlingspaket beschlossen, dass jene Unternehmen mit 2.000 Euro unterstützt, die während der Corona-Krise ab 16. März Lehrlinge eingestellt haben und die bis zum 31. Oktober 2020 noch Lehrlinge einstellen werden. Das heißt, dass der Bonus auch rückwirkend gezahlt wird.

Der Lehrlingsbonus wird in 2 Tranchen ausbezahlt:

  • Tranche 1: 1.000 Euro nach Eintragung der des Lehrvertrags bei der Lehrlingsstelle
  • Tranche 2: 1.000 Euro nach Absolvierung der gesetzlichen Probezeit von 3 Monaten

Um Missbrauch vorzubeugen ist der Bonus zurückzuzahlen, falls das Lehrverhältnis während der Probezeit gelöst werden sollte. Einen Antrag auf den Lehrlingsbonus können Sie elektronisch via „Lehre Online Service“ bzw. bei den Förderreferaten der Lehrlingsstellen einbringen.

Sie haben noch Fragen? Unsere Payroll-Expertin Judith Schützinger unterstützt Sie gerne.

Weitere Artikel und Hilfsmaßnahmen finden Sie hier