In Sachen Global Mobility wird die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zunehmend komplexer, gleichzeitig ist die Erfüllung dieser aber zwingend geboten. Bleiben Sie am aktuellsten Stand hinsichtlich arbeits-, aufenthalts-, steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Vorgaben.

Wirtschaftsstandort Wien Wien: Handelszentrum mit Geschichte
Die Lage vor den Toren Mittel- und Osteuropas macht die österreichische Hauptstadt zum idealen Standort für internationale Unternehmen.
Update.Global Mobility COVID-19: Einreise nach Österreich
Die Reisebeschränkungen zwischen Österreich und allen Nachbarländern wurden bereits beidseitig aufgehoben. Für die Einreise nach Österreich aus den meisten
Blog.GMS Arbeitnehmerfreizügigkeit: Übergangsfrist für Kroatien endet am 30. Juni 2020
Am 30. Juni 2020 enden 7 Jahre nach dem Beitritt Kroatiens zur Europäischen Union, die Beschränkungen zum Zugang des österreichischen Arbeitsmarkts für
Update Brexit Brexit - Wie geht es weiter?
Nach langen Verhandlungen ist das Vereinigte Königreich mit 31.01.2020 aus der Europäischen Union ausgetreten. Für die Zeit ab 2021 ist noch unklar, wie sich
Update.Global Mobility Konsultationsvereinbarung zum Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland
Das Bundesministerium für Finanzen hat am 15. April 2020 eine Konsultationsvereinbarung zum Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland veröffentlicht (Erlass
Betriebsstätte & Besteuerung Corona: Mitarbeiter-Mobilität und deren steuerliche Folgen
Behördlich angeordnete bzw. empfohlene Maßnahmen im Zusammenhang mit der rasanten Verbreitung des Coronavirus haben den Betriebsalltag der meisten Unternehmen
Update. Global Mobility Mobilitätsmanagement angesichts des Coronavirus
Auswirkungen von den Aktienmärkten bis hin zu den globalen Lieferketten. Da die Regierungen die Ausbreitung des Virus rasch eindämmen wollen, arbeiten globale
Internationale Maßnahmen Wir unterstützen Sie weltweit
Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus stellt insbesondere international tätige Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Eine regelmäßig aktualisierte
Blog. GMS Neue Meldepflicht bei der Entsendung von Mitarbeitern in die Niederlande
Ausländische Arbeitgeber, die in der EU und der Schweiz ansässig sind, müssen den niederländischen Behörden ab dem 1. März 2020 im Voraus melden, wenn ihre
Blog.GMS Neue Abzugspflicht für ausländische Unternehmer
Mit dem Jahresbeginn 2020 sind auch Arbeitgeber, die keine lohnsteuerliche Betriebsstätte in Österreich haben, verpflichtet, Lohnsteuer für in Österreich
Update Brexit Großbritanniens Steuer-Fahrplan
Die konservativen Tories haben bei der Unterhauswahl die absolute Mandatsmehrheit errungen. Der britische Premierminister Boris Johnson will den Brexit nun
BLOG.GMS EuGH kippt Millionenstrafe im Fall Andritz
Beim grenzüberschreitenden Personaleinsatz sind in Österreich eine Fülle an Melde- und Bereithaltepflichten des Arbeitgebers zu beachten. Die Nichteinhaltung
Globaler Handel fördert Unternehmenswachstum
Trotz eines schwächeren globalen Optimismus und zunehmender Handelsbarrieren treiben Technologie und Wachstumspotenzial Unternehmen international voran.
STEUERTIPP Home-Office von Außendienstmitarbeitern: Betriebsstätte oder nicht?
Wenn ein im Ausland ansässiges Unternehmen Außendienstmitarbeiter in Österreich beschäftigt, stellt sich die Frage, ob dadurch eine Betriebsstätte begründet
Brexit Brexit - Was kommt nach der Übergangsphase?
Brexit- Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der ungeordnete Austritt Großbritanniens ist abgesagt. Die EU gewährt den Briten mehr Zeit, den passenden Vertrag

Kontakt

Grant Thornton Austria
Rivergate, Handelskai 92, Gate 2, 7A
1200 Wien

+43 1 5054313-3
office1200@at.gt.com

 

Kontaktieren Sie uns.